Klinkel’sche Mühle

Klinkelsche Mühle Außenansicht frontal
  • Klinkel'sche Mühle
    Fertigstellung 2000
  • Die Revitalisierung der denkmalgeschützten Klinkel‘schen Mühle an der Lahn in Gießen führte zur Aufwertung eines brachliegenden Stadtgebietes. Das Ensemble ist nicht zuletzt wegen seiner Fischbeobachtungsstation am Fischaufstieg über Gießen hinaus bekannt.
  • Die Silos und die Decken der alten Mühle wurden ausgebaut, neue Decken - passend zur Fassade - eingezogen, Fensteröffnungen wiederhergestellt, großzügige Rundbogenfenster im EG und Einschnitte mit Dachterrassen im DG angelegt.
  • Cover Architektur Innenarchitektur Freianlagen
  • Die unteren Geschosse des Mühlengebäudes - ebenso wie die des Lagergebäudes aus den 60er Jahren - werden für Büros, die Dachgeschosse für Wohnungen genutzt. In dem alten Gebäude der Turbinenhalle wird mit Wasserkraft Strom erzeugt.
  • "Historisch handeln ist das, welches das Neue herbeiführt und wodurch die Geschichte fortgesetzt wird."

    Karl Friedrich Schinkel