Vorstellung Hardtbergturm

Hardtbergturm Skizze Erscheinung

Vorstellung Hardtbergturm




Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Förderverein Hardtbergturm e.V. am 01. Februar 2019 wurde das Konzept des neuen Hardtbergturms der Öffentlichkeit vorgestellt.



Die FAZ schreibt am 06.02.2019:



„Wie der neue Turm aussehen soll, zeigte der Kronberger Architekt Wolfgang Ott. Der Magistrat hatte ihn beauftragt, nachdem er zuvor auf eigene Rechnung ein Konzept mit Kostenschätzung erarbeitet hatte. Ott entwickelte auf ovalem Grundriss einen Aussichtsturm mit einer stählernen Fachwerkkonstruktion. Bis nach oben sind fünf Plattformen im Abstand von 5,50 Metern vorgesehen.

‚Schon der Aufstieg soll ein ‚Erlebnisweg‘ werden‘, sagte Ott. Für ein sicheres Gefühl sei die Treppe mit ihren 180 Stufen überwiegend geschlossen. Die äußeren Träger liefen nach oben zu einer offenen Krone aus. Die oberste Plattform befindet sich in 27,50 Meter Höhe und damit oberhalb der Baumkronen. Die Spitzen der Krone überragen sie um weitere 5,50 Meter.“ (Ausschnitt)



zum Projekt



zur Seite des Fördervereins Hardtbergturm e.V.